Wie man einen Planetarischen Nebel entlarven kann

IC1747, ein kleiner Planetarischer Nebel im Sternbild Kassiopeia, ist auf meinen Aufnahmen mit dem C9.25 in der f/10-Konfiguration auf den Roh-Aufnahmen überhaupt nicht von anderen Sternen zu unterscheiden, da die Sternscheibchen die gleiche Größe haben wie der Nebel. Werden drei Aufnahmen, jeweils im roten, grünen und blauen Licht zu einer Farbaufnahme kombiniert, kann der Nebel …

Edelsteine im Weltraum

Planetarische Nebel, das sind sehr kurzlebige aber wunderschöne Erscheinungen im Universum. Da sie relativ klein sind, sind von der Erde aus nur sehr nahe gelegene Exemplare dieser wunderschönen Objekte zu beobachten. Der Name „Planetarische Nebel“ ist etwas verwirrend, diese Objekte haben nichts mit Planeten zu tun, nur erschienen sie in den frühen Teleskopen lediglich als …

Der Dreh am Himmel – ein Rotator

Warum jetzt auch noch einen Rotator für das C9.25? In einem unbedachten Moment habe ich mal einen OAG (Off-Axis-Guider) an mein C9.25 angeschlossen und die Nachführgenauigkeit (laut PHP2) lag nahe dem Auflösungsvermögen eines 9.25′ SC-Teleskops. Aber dafür hatte ich auch nur mühsam überhaupt einen Leitstern in der Nähe von M51 finden können. Um nun die …

Welteninseln

Im Frühling steht ein besonders markantes Sternbild hoch am Himmel, der Große Bär oder der Große Wagen, astronomisch kurz UMa. Dieses Sternbild deutet in eine Richtung, in der mit die schönsten Galaxien beobachtet werden können. Die Galaxie M81 und die kleinere M82 sind gravitativ aneinander gebunden und umkreisen sich langsam. Vor ca. 500 Millionen Jahren …

Der Himmelsmantel im Orion

Der große Orionnebel oder aber auch M42 ist ein kleiner Teil der im Sternbild Orion weit verteilten Molekülwolken. Große Teile dieser Wolke sind nicht sichtbar, bei M42 wird jedoch ein Teil der Wolke von einem Sternhaufen, dem Trapezium zum eigenständigen Leuchten angeregt und fällt damit unter die Klasse der Emissionsnebel. Der Trapez-Haufen hat seinen Namen …

Kugelige Gesellen im Herkules

In Richtung des Sternbildes „Herkules“ befinden sich drei wunderschöne Kugelsternhaufen der Milchstrasse. Neben dem Prominenten „Herkuleshaufen“ M13 ist da noch M92 und NGC 6229. Alle drei Haufen befinden sich Außerhalb unserer Heimatgalaxie, im sog. Halo der Milchstrasse. Während sich M13 und M92 auf unserer Seite der Galaxie aufhalten, scheint NGC 6229 auf der anderen Seite …

Observatorium

Es ist Mühsam! Wirklich Mühsam die gesamte Ausrüstung aus dem Haus zu tragen, aufzubauen, Beobachten und dann alles wieder abbauen! Und am nächsten Morgen um 6:00 aufstehen! Doch dafür ist mir eine Lösung eingefallen: Ein Observatorium! Das Teleskop ist immer aufgebaut, es kann in kurzer Zeit zu den Sternen schwenken und nach den Beobachtungen ist …

GaiaSky 3.0.3 auf Ubuntu 20.04

GaiaSky ist ein wunderschönes Programm, um die enormen Datensätze die der Gaia-Satellit über die Jahre erzeugt hat zu visualisieren. Nur leider lief das Programm auf meinem Ubuntu 20.04-Rechner nicht sofort, sondern beendete sich mit Fehlermeldungen. Die Lösung für mich war, Java 15 auf dem Rechner zu installieren: Nach dem nun Java 15 installiert war, meldet …

Weg mit dem Backslash!

Jedes Getriebe hat Spiel (mal abgesehen von Harmonic-Drives und Konsorten). Somit auch eine Montierung. Und auch die LXD600. Ich habe lange im Dunstkreis von OnStep und ASCOM nach Wegen gesucht, wie das Spiel, oder eben der Backslash kompensiert werden kann. OnStep bietet sowohl für die RA als auch für die DEC-Achse die Möglichkeit an, den …

Lichtspektrum

Sterne werden in die Spektralklassen O, B, A, F, G, K und M eingeteilt. In diesen Spektralklassen liegen ca. 99% der Sterne. Es gibt noch „Sonderklassen“ für Kohlenstoffsterne und braune Zwerge. Jede Spektralklasse hat ihre vorherrschenden Spektrallinien, anhand derer ein Stern eingeordnet werden kann. Klasse Linien Farbe Oberflächentemperatur Beispiele O Ionisiertes Helium (He II) blau …