CategoryAllgemein

Kometen mit einem Teleskop und einer Kamera aufzunehmen ist etwas Trickreich. Kometen bewegen sich mit einer anderen Geschwindigkeit als Sterne. Schwache Kometen benötigen aber weiterhin Minuten bis zu einer Stunde oder mehr an Belichtungszeit um gut abgebildet zu werden. In dieser Zeit bewegt sich der Komet aber relativ zu den Hintergrundsternen. Guiding auf einen dieser...
Learn More
Das Haar der Berenike, oder kurz “Com” für Coma Berenices, fällt beim Betrachten des Nachthimmels kaum auf, weist aber eine Besonderheit auf, die eine sehr interessante Beobachtung erlaubt. Richtet man seinen Blick auf dieses Sternbild, so blickt man in Richtung des Nordpols der Milchstrasse. In dieser Richtung versperrt kein Staub und keine Sternmassen den Blick...
Learn More
Der Sommer naht, schöne, laue Nächte, Sterne beobachten… was ist das? Ein, zwei, viele grade Linien im Bild! Die Satelliten schlagen wieder zu! Jetzt kommt die Zeit, in der man es kaum schafft, ein Bild aufzunehmen, welches nicht von diesen Linien zerschnitten wird. Wir werden uns mit diesen Linien abfinden müssen, oder das Hobby aufgeben....
Learn More
Meine Geschichte mit den LXD600/700 bzw. LXD650/LXD750 Teleskopen von Meade begann in den frühen 1990er Jahren, als mir ein Katalog der Firma Meade in die Hände fiel. Dort waren die für meine damaligen Verhältnisse unerschwinglichen tollen Geräte wie das berühmte LX200 und die LXD600 bzw. LXD700 4” bis 7”-Refraktoren abgebildet. Diese Geräte blieben ein Traum....
Learn More
Ich habe grade in meinen unveröffentlichen Beträgen einen kleinen Beitrag zu meiner jetzt doch schon bald ein Jahr alten AZ-EQ6 von SkyWatcher gefunden. Mir wird die Montierung in meinem Observatorium nicht mehr bewusst, ich schalte sie über den Hauptschalter mit allen anderen Geräten ein und dann funktioniert sie einfach. Sie führt über die Guidingkamera den...
Learn More
Der Stier (Taurus, Tau) ist wie der Orion ein typisches Winter-Sternbild. Er erscheint im Jahr vor dem Orion und erreicht im Spätwinter schon früh den Zenit. Der Stier teilt sich den Stern Elnath mit dem Sternbild Fuhrmann. Seit der Festlegung der modernen Sternbilder 1930 heißt Elnath nur noch β Tau. Sternbild Stier, dargestellt mit Stellarium...
Learn More
Der Fuhrmann (Auriga, Aur) steht im Hoch- bis Spätwinter hoch im Zenit. Der Fuhrmann ist teilweise in unseren Gegenden Zirkumpolar. Capella, der hellste Stern im Fuhrmann, ist das ganze Jahr sichtbar. Das Band der Milchstraße durchzieht das Sternbild, man findet mehrere Sternhaufen und Nebelflecken in ihm. Das Sternbild Fuhrmann in Stellarium dargestellt. Der Stern Elnath...
Learn More
Der Vollmond, gesehen durch das C9.25 mit einem Reducer auf f6.3. [full] Menschengemachte Gegenstände, die während der Apollo 11 Mission auf der Mondoberfläche aufgestellt wurden bzw. zurückgelassen wurden sind mit einem Teleskop nicht auflösbar, was aber auffindbar sein sollte, ist die Landestelle der Raumfähre. Ein Merkmal in direkter Umgebung zu der Landestelle sind die drei...
Learn More
Am 30.03.2021 wurde in der Galaxie UGC 7513 im Virgo-Haufen im Sternbild “Jungfrau” (Vir) eine Supernova vom Typ Ia entdeckt. UGC 7513 ist ca. 75 Millionen Lichtjahre von uns entfernt. Die Supernova hat eine Helligkeit von ca 13mag. Die Galaxie lag am 27.04.2021 sehr nahe am Vollmond, hebt sich jedoch nach 3×60 sec. Belichtungszeit deutlich...
Learn More
Seit jetzt einigen Monaten Guide ich die Aufnahmen mit einem sog. Off-Axis-Guider. Dieser “stanzt” aus dem Lichtstrom des Teleskops einen kleinen Teil aus (der den Chip der Hauptkamera sowieso nicht erreicht), der dann umgelenkt wird und auf dem Chip der Guiding-Kamera landet und dort, wenn alles richtig eingestellt ist, die Sterne in diesem “ausgestanzten” Lichtstrom...
Learn More
Back to Top
Close Zoom
Context Menu is disabled by theme settings.